Eine Woche mit tollen Menschen

Ich durfte diese Woche viele inspirierende Menschen treffen. Wir hatten wunderbare Gespräche, in denen sie mir einen tiefen Einblick in ihre Gefühlswelten gegeben haben. Für diese offene Gespräche und das entgegengebrachte Vertrauen in mich als Person und das Fotoprojekt bin ich sehr dankbar. Alle drei hatten dabei eine Gemeinsamkeit - das Leuchten in ihren Augen.

Hamburg Fotograf Alexander Tempel fotografiert in den Alpen zufriedene Menschen

Zuerst war ich Gast bei der Jungbäuerin Elisabeth. Als Teenager konnte sie sich nicht vorstellen, einmal Bäuerin in ihrem Heimatort zu werden. Während ihrer Ausbildung zur Köchin merkte Elisabeth, dass sie lieber ihre eigene Chefin sein wollte. Als dann im Alter von 21 Jahren die Chance kam, den Hof zu übernehmen, war für sie sofort klar, dass das der richte Weg ist und heute könnte sie nicht glücklicher sein.

Hamburg Fotograf Alexander Tempel fotografiert in den Alpen zufriedene Menschen

Ihre größte Leidenschaft ist es, mit Erzeugnissen aus ihrem eigenen Garten zu kochen. Dabei züchtet sie ihre eigenen Setzlinge und setzt auf alte Sorten. Der Gemüse- und Kräutergarten auf Elisabeth's Hof ist beeindruckend und man merkt sofort, das der Garten mit viel Liebe bearbeitet und gepflegt wird. Elisabeth sagt, Zufriedenheit bedeutet für sie Dankbarkeit. Sie ist dankbar, dass sie jeden Tag aufstehen kann, dass es ihr und ihrer Familie gut geht und dass alle gesund sind. Sie ist mit wenig zufrieden, braucht kein dickes Auto, keine Markenkleidung. Es macht sie zufrieden, ihr Wissen über Kräuter mit anderen Menschen zu teilen.

Hamburg Fotograf Alexander Tempel fotografiert in den Alpen zufriedene Menschen

Am nächsten Tag begleite ich Sandy bei einem Spaziergang durch ihre Heimatstadt Meran. Sie strahlt eine Ruhe und Gelassenheit aus, die ich bei Menschen selten erlebt habe. Sandy liebt und lebt Meran. Die Kombination aus Menschen, Kultur, Natur und Klima geben der Stadt eine unvergleichbare Lebensqualität, die sie sehr zu schätzen weiß.

Hamburg Fotograf Alexander Tempel fotografiert in den Alpen zufriedene Menschen

Vor einigen Jahren hat sie durch Meditation ihre innere Zufriedenheit gefunden. Seitdem erlebt sie häufig Momente wahrer und voller Zufriedenheit, die sie fest und intensiv wahrnimmt. Das kannte sie vorher so nicht. Auch kleine alltägliche Dinge, wie zum Beispiel der glitzernde Morgentau auf einer Wiese, geben ihr Glücksmomente.

Hamburg Fotograf Alexander Tempel fotografiert in den Alpen zufriedene Menschen
Hamburg Fotograf Alexander Tempel fotografiert in den Alpen zufriedene Menschen

Zufriedenheit bedeutet für Sandy, dass sie sich selbst gern hat. Sie sagt: "Wenn ich mich liebe, dann geht es mir gut und ich kann anderen Menschen etwas zurückgeben." Dies macht Sandy jetzt schon seit knapp 2,5 Jahren als Meditationslehrerin. Es macht ihr große Freunde anderen Menschen durch die regelmäßigen Meditationsstunden zu helfen.

Hamburg Fotograf Alexander Tempel fotografiert in den Alpen zufriedene Menschen

Sandy und Alexander in Meran

Die dritte wunderbare Begegnung dieser Woche fand in Bozen statt. In der Manufaktur von Pastalpina hatte ich ein tolles Gespräch mit Alexander, dem Gründer und Geschäftsführer der Firma. Alexander gesteht mir, dass er seit unserem Telefonat vor einigen Tagen sehr viel über das Thema Zufriedenheit und Glück nachgedacht hat, worüber er sehr dankbar war. Für ihn sind Zufriedenheit und Glück zwei ganz unterschiedliche Dinge. Die Zufriedenheit ist ein Grundgefühl, mit dem er durch sein Leben geht und die Glücksmomente sind einzelne wunderbare Momente oder Erlebnisse, die sich von dieser Grundstimmung abheben. Ich finde diese Erklärung wunderbar, da man so die Möglichkeit hat, immer mit einer generellen Zufriedenheit durchs Lebens zu gehen.

Hamburg Fotograf Alexander Tempel fotografiert in den Alpen zufriedene Menschen

Mit Alexander beim Interview in Bozen

Alexander sagt: "Gibt dem Glück eine Chance und dann kann es passieren". Das Gespräch mit Alexander ist tiefgründig und facettenreich und ich könnte schon jetzt ein ganzes Buch damit füllen. Ich freue mich drauf, euch mehr davon zu berichten, wenn wir in einigen Wochen die Fotosession gemacht haben.

Hamburg Fotograf Alexander Tempel fotografiert in den Alpen zufriedene Menschen

Während ich diesen Blog-Post schreibe ist es Samstagabend und ich sitze auf einer Holzbank auf einem Bauernhof auf 1600m und gucke auf die Berge Langkofel und Plattkofel in den Dolomiten. Die zurückliegende Woche war wunderbar, intensiv, anstrengend und einfach nur schön. Die drei Begegnungen in diesem Blog-Post fanden allein in der ersten Wochenhälfte statt, die zweite Wochenhälfte war nicht weniger ereignisreich und wird einen zweiten Blog-Post füllen, welchen ich in den nächsten Tagen schreiben werde. Gute Nacht!

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okay